Willkommen ..

"Blusher"

 

.. auf der Seite einer aurikelsüchtigen Gartenenthusiastin.

 



Aurikel zu sammeln, zu kultivieren und zu züchten ist mein Hobby. Mit 5 Pflanzen aus einem dieser allgegenwärtigen Garten-Kataloge fing im Frühling 2007 alles an. Seit dem bin ich dem Charme dieser wunderschönen und immer wieder überraschenden Primelgewächse verfallen. Am liebsten würde ich von jeder Sorte eine haben. Dann müsste ich aber wahrscheinlich mindestens eine Gärtnerei pachten.. ;)

 

 

Ich freue mich, wenn ich die eine oder den anderen mit meiner Begeisterung für diese zauberhaften Pflanzen anstecken kann. Und natürlich freue ich mich über alle, die die Sammelleidenschaft bereits gepackt hat und die z.B. an einem Pflanzentausch interessiert sind. Aber auch Fragen, Anregungen oder konstruktive Kritik sind hier jederzeit willkommen. Sendet dafür einfach über das Kontaktformular eine Nachricht an mich.

 

 

 

Herzlichst,

 

Ina

 

 

 

 

p.s.: Diese Seite ist ein bisschen wie unser Garten: wahrscheinlich niemals so ganz fertig ;) .. ich versuche nach wie vor, die bereits vorhandenen Rubriken und Beiträge zu aktualisieren und zu erweitern. Wenn daher hier oder da mal wieder eine kleine Baustelle ist, bitte ich schon mal vorsorglich um Nachsicht ..

aktuelles

.. ein ganz normaler "Rekord-Sommer": Die alte Siebenschläfer-Bauernregel scheint sich auch dieses Jahr zu bewahrheiten und genau so heiß und trocken, wie der Juni endete, ging bzw. geht es offenbar im Juli/August weiter. Ich fühle mich schmerzlich an den heißen (Horror-)Sommer 2015 erinnert, als ich ca. ¾ meiner damaligen Sammlung durch eine Botrytis-Infektion verlor. Bislang – nachdem ich Einiges in punkto Umtopfen und Düngen geändert habe – halten sich meine Schätze aber ganz tapfer .. :p

.. meine luftigen Sommerresidenzen unter der großen Pappel: hier verbringen die robusteren Topfbewohner luftig und beschattet die "gefährlichste" Jahreszeit.

Es ist Erntezeit: Wenn sich die Samenkapseln – wie im Bild – in der Mitte leicht öffnen, wird es höchste Zeit, die neuen Samen zu ernten.

.. ich habe inzwischen schon einen "ganzen Sack" voll frische Samen geernet - mehr also ich selbst jemals aussäen kann. Wer also noch Samen benötigt, meldet sich gern über die Kontaktfunktion bei mir ...