Willkommen ..

Die Double-Aurikel "Sweet Georgia Brown" übertrifft sich dieses Jahr selbst und blüht hier bereits seit 3 Wochen ..

 

.. auf der Seite einer aurikelsüchtigen Gartenenthusiastin.

 



Aurikel zu sammeln, zu kultivieren und zu züchten ist mein Hobby. Mit 5 Pflanzen aus einem dieser allgegenwärtigen Garten-Kataloge fing im Frühling 2007 alles an. Seit dem bin ich dem Charme dieser wunderschönen und immer wieder überraschenden Primelgewächse verfallen. Am liebsten würde ich von jeder Sorte eine haben. Dann müsste ich aber wahrscheinlich mindestens eine Gärtnerei pachten.. ;)

 

 

Ich freue mich, wenn ich die eine oder den anderen mit meiner Begeisterung für diese zauberhaften Pflanzen anstecken kann. Und natürlich freue ich mich über alle, die die Sammelleidenschaft bereits gepackt hat und die z.B. an einem Pflanzentausch interessiert sind. Aber auch Fragen, Anregungen oder konstruktive Kritik sind hier jederzeit willkommen. Sendet dafür einfach über das Kontaktformular eine Nachricht an mich.

 

 

Herzlichst,

 

Ina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

p.s.: Diese Seite ist ein bisschen wie unser Garten: wahrscheinlich niemals so ganz fertig ;) .. ich versuche nach wie vor, die bereits vorhandenen Rubriken und Beiträge zu aktualisieren und zu erweitern. Wenn daher hier oder da mal wieder eine kleine Baustelle ist, bitte ich schon mal vorsorglich um Nachsicht ..

aktuelles

SONNENSCHUTZ .. wird nun ganz groß geschrieben! Die Sonne erreicht nun bald ihren höchsten Stand und kann neben dem Hitzestress, den sie für die Aurikel verursacht, auch ganz schnell richtigen Sonnenbrand auf den Blättern hervorrufen. Ein luftiges Plätzchen unter einem schattigen Baum mit ausladendem Blätterdach oder einem möglichst nach Norden gewandten Vordach ist daher mehr als Willkommen. Wer über beides nicht verfügt, kann mit Schatten- oder Tarnnetzen für ein wenig Abschirmung sorgen. 

Früher als gewöhnlich habe ich meine diesjährigen Sämlinge bereits pikiert. Normalerweise belasse ich sie bis Juli/August in ihren Saatschalen, damit sie dort ungestört heranwachsen können, aber dieses Jahr stagnierte das Wachstum bereits im Mai und hier und da wurden sogar die Blättchen bedenklich gelb-grün. Interessanterweise berichten aktuell auch andere Sammler – sogar aus UK – von diesem Phänomen. Daher half alles nichts: mit Schaschlik-Stäbchen und Fingerspitzengefühl wurden die Winzlinge in Minitöpfchen und -Trays mit frischer Erde umgesetzt.

seit 01/2021 (im Aufbau): der Versuch, eine .. (kontinental-)europäische

 Sortenliste (hier klicken) .. zusammenzutragen. Mitstreiter und Infos sind herzlich Willkommen!

außerdem: wer mag, findet mich jetzt unter "isazgarten" auch auf INSTAGRAM ..