aktuelles

Die sonnig-warmen Herbsttage wurden inzwischen durch die typische, nass-kalte November-Witterung abgelöst. Nachts gab es vielerorts zudem bereits die ersten Fröste.

 

Besonders die etwas empfindlicheren Show-Aurikel brauchen daher nun ein Dach über dem Kopf, das sie vor dieser Witterung schützt. Trockene Kälte kann den Nachfahren der Alpenbewohner dagegen nichts anhaben, solange sie dabei keine "nassen Füße" haben.

Geschafft! .. nach fleißigem Um- und Einräumen sind meine „Schätze“ nun zurück im Winterquartier. Hier ein Blick in's Mutterpflanzen-Häuschen ..

Türen und Dachfenster der Gewächshäuschen sollten bei trockenem Wetter weit offen bleiben, damit stets für genügend Frischluft gesorgt ist.