eigene Sorte/n anmelden

Wer seine selbstgezogene/n Sorte/n oder einen besonders schönen "Findling"  hier bzw. in der "Classified List of Auricula Cultivars" ebenfalls gern gelistet sehen möchte, den/die bitte ich, mich zu kontaktieren.

 

Ich benötige dann möglichst folgende Angaben, um die erforderlichen „Details“ entsprechend der „Classified List“ hier wiedergeben bzw. an Les Allen weitergeben zu können: 

 

  • Digitalfoto mit guter Auflösung,
  • vollständiger Namen der Sorte,
  • Namen des/der Züchters/in,
  • Name/n der Elternpflanze/n bzw. die Herkunft des Saatgutes oder der Pflanze selbst,
  • Aussaat-/Fundjahr,
  • Vorschlag zur Typangabe,
  • möglichst eine kurze Beschreibung der Eigenschaften der Sorte.

 

Schön wäre schließlich auch, wenn Ihr gerade bei einer neuen bzw. noch seltenen Sorte dafür Sorge tragen könntet, dass diese erhalten und auch möglichst „availiable“ (erhältlich) bleibt, indem Ihr z.B. mehrere Ableger von dieser zieht und haltet. So kann sie bei Interesse an andere Sammler/innen weitergegeben werden und der Fortbestand der Sorte ist gesichert.

 

Herzlichen Dank,

 

 

Ina

aktuelles

Langsam aber sicher wird es Herbst .. auch wenn wir tagsüber noch vielerorts einen sonnigen Spätsommer genießen können, künden die deutlich kühleren Nächte vom nahenden Herbst.

Jetzt beginnt für die Aurikel noch einmal eine kleine Wachstumsphase: die großen Sommerblätter vergilben und werden durch kompakte Blattrosetten abgelöst. Einige Pflanzen begeistern zudem mit einer kleinen aber feinen Nachblüte.

Wer dieses Jahr noch Umtopfen bzw. Teilen möchte, sollte dies in den kommenden Wochen erledigen. So haben die Pflanzen genügend Zeit, sich neu zu etablieren und genügend Kräfte vor der Winterruhe zu sammeln.

latest update (im Aufbau): der Versuch, eine .. (kontinental-)europäische

 Sortenliste (hier klicken) .. zusammenzutragen. Mitstreiter und Infos sind herzlich Willkommen!

außerdem: wer mag, findet mich jetzt unter "isazgarten" auch auf INSTAGRAM ..