Fancies - Farbenfrohe grün-/weissgerandete

"Blue Chip" (white e. Fancy) - violett-blau

T. Coop 1998

„Bonbon MB" (grey e. Fancy) - apricot/orange

M. Berres 2017

 

„Claudia Taylor“ (green e. Fancy) - dunkelrot

House of Douglas 1985

„Coffee“ (grey/white e. Fancy) - milchkaffeebraun

G. Baker 1977 ("Lovebird" x "Teem")

 

 

"Conservative" (grey/white e. Fancy) - sattes blutrot

House of Douglas 1880

"Der Goldene Schlüssel JP" (grey e. Fancy)

J. Peters

 

"Donna Clancy" (green e. Fancy) - hummerrosa

G. Douglas 1985

„Eileen“ (green e. Fancy) - honiggelb

 

„Fairy Queen“ (clouded Fancy)

C. Timpson 2001

„Fancy Pants“ (grey/white e. Fancy) - dunkelviolett

 

"Fleet Street" (white e. Fancy) - tiefrot

H. Pugh 2004

 

 

„Fliedermütterchen JP“ (green/grey e. Fancy) - dunkelviolett, leider etwas schwach bemehltes Auge

 

„Ghost Grey“ (white e. Fancy)

 

„Glen Elg“ (Fancy)

G. Douglas 1974

„Green Isle“ (green e. Fancy)

J. Douglas 1930

 

„Green Poison JuBo“ (green e. Fancy) - pink

J. Boldt

„Greta“ (green e. Fancy) - erbeerrot

J. F. Robinson 1926

„Helen Barter“ (Fancy) - violett

R. Barter 1988

"Hinton Fields" (green e. Fancy)

A. J. Martin 1967

 

"Johan" (grey e. Fancy) - leider cat-eared, aber dafür sehr robus und blühwütig ;)

R. Molin-Wilkinson 2011

"Lady Emma Monson" (green e. Fancy) - rot

G. Douglas 1983 ("Rolts" x "Rajah")

„Nachthimmel MB“ (white e. Fancy) - violett

M. Berres 2017

"Nantenan" (green/grey e. Fancy) - gelb

L. Allen 1980

„Seen a Ghost“ (white e. Fancy) - überwiegend grau-weiß bemehlt mit dünnen tiefroten Streifen

D. Parsons 2007

 

„Sollero JP“ (green e. Fancy) - gelb/rötlich, leider recht schwaches Auge

J. Peters 2000

„Sternwanderer MB“ (grey e. Fancy) - violett m. zarter Bemehlung 

M. Berres 2017

„Theodora“ (green/grey e. Fancy) - dunkel honigfarben (manchmal auch in gelb/rot aufgefedert)

Barnhaven 2012

„Trafalgar Square“ (white e. Fancy) - leuchtend rot

H. Pugh 2003

aktuelles

Vier aufregende Tage auf beim Fürstlichen Gartenfest auf Schloss Fasanerie liegen hinter uns. Beim Vortrag am Freitag, unserem Workshop am Montag und nicht zuletzt bei den vielen persönlichen Gesprächen haben wir viele wunderbare Pflanzenfreunde getroffen und mit ihnen unsere Begeisterung für die Aurikel geteilt. 

"Bitter Lemon"

Wir haben das Fest mit seiner bezaubernden Atmosphäre sowie die vielen spannenden Gespräche sehr genossen und bedanken uns bei allen Besuchern und vor allem auch unseren Gastgebern, der Hessischen Hausstiftung - Schloss Fasanerie.

"Madame Mik Mak", ein Sämling von Ina ten Hove-Jansema, wurde feierlich getauft.

seit 01/2021 (im Aufbau): der Versuch, eine .. (kontinental-)europäische

 Sortenliste (hier klicken) .. zusammenzutragen. Mitstreiter und Infos sind herzlich Willkommen!

außerdem: wer mag, findet mich jetzt unter "isazgarten" auch auf INSTAGRAM ..