Fancies - Farbenfrohe grün-/weissgerandete

"Blue Chip" (white e. Fancy) - violett-blau

T. Coop 1998

„Claudia Taylor“ (green e. Fancy) - dunkelrot

House of Douglas 1985

„Coffee“ (grey/white e. Fancy) - milchkaffeebraun

G. Baker 1977 ("Lovebird" x "Teem")

 

 

"Conservative" (grey/white e. Fancy) - sattes blutrot

House of Douglas 1880

"Der Goldene Schlüssel JP" (grey e. Fancy)

J. Peters

 

"Donna Clancy" (green e. Fancy) - Hummer-rosa

G. Douglas 1985

„Fairy Queen“ (clouded Fancy)

C. Timpson 2001

„Fancy Pants“ (grey/white e. Fancy) - dunkelviolett

 

„Fliedermütterchen JP“ (green/grey e. Fancy) - dunkelviolett, leider etwas schwach bemehltes Auge

 

„Fluffy Ducking“ ( grey e. Fancy)

D. Parsons 2005

„Ghost Grey“ (white e. Fancy)

 

„Greta“ (green e. Fancy) - erbeerrot

J. F. Robinson 1926

„Helen Barter“ (Fancy) - violett

R. Barter 1988

"Johan" (Fancy) -

R. Molin-Wilkinson 2011

"Lady Emma Monson" (green e. Fancy) - rot

G. Douglas 1983 ("Rolts" x "Rajah")

"Nantenan" (green/grey e. Fancy) - gelb

L. Allen 1980

"Old England" (grey e. Fancy) - dunkelrot

J. Robson 1992 ("Startler" x "Hawkwood Fancy")

„Seen a Ghost“ (white e. Fancy) - überwiegend grau-weiß bemehlt mit dünnen tiefroten Streifen

D. Parsons 2007

 

„Sollero JP“ (green e. Fancy) - gelb/rötlich, leider recht schwaches Auge

J. Peters 2000

„Sweet Pastures“ (Fancy) - gelb

J. Ballard 1963

„Theodora“ (green/grey e. Fancy) - dunkel honigfarben ( manchmal auch in gelb/rot aufgefedert)

Barnhaven 2012

 

„Trafalgar Square“ (white e. Fancy) - leuchtend rot

H. Pugh 2003

„Viv's Picotee“ (clouded Fancy) - gelb zu orange/apricot-farbenem Rand verlaufend

 

 

aktuelles

SONNENSCHUTZ .. wird jetzt ganz groß geschrieben! Die Sonne erreicht nun bald ihren höchsten Stand und auch die bereits hochsommerlichen Temperaturen verursachen bei unseren Schützlingen regelrechten Hitzestress. Ein luftiges Plätzchen unter einem schattigen Baum mit ausladendem Blätterdach oder einem möglichst nach Norden gewandten Vordach sowie gelegentlicher Sprühnebel aus der feinsten Düse des Gartenschlauches (am Besten abends oder ganz zeitig am Morgen) ist daher mehr als willkommen.

 

.. meine luftigen Sommerresidenzen unter der großen Pappel sind nahezu "ausgebucht" .. hier verbringen die robusteren Topfbewohner luftig und beschattet die "gefährlichste" Jahreszeit,
Die etwas empfindlicheren Sorten, vor allem die einfarbigen und gerandeten Show-Aurikel, sind unter das Vordach in unserem kühlen Innenhof umgezogen.