Selfs - einfarbige Show-Aurikel

"Alice Haysom" (red Self) - rot

C. G. Haysom & H. Dalrymple 1935

 

„Ansells“ (any other colour Self) - orange-braun

L. Allen 2007 (Sam Brown x Moonglow)

„Barbarella“ (dark Self) - schwarz

P. Ward 1980 ("Rosalind" x "The Mikado")

„Blaues Meer“ (blue Self) -

 

"Blauer Star" (blue Self) - tintenblau mit einzelnen Farina-Sprenkeln um das Auge

F. Moye

 

"Fancyful" (yellow Self) - gelb

 

"Favourite" (red Self) - hellrot

T. Coop 1981

 

"Gizabroon" (dark Self) - dunkelrot

D. Telford 1974

 

"Golden Hill" (yellow Self) - gelb

Dr. D. A. Duthie 1971 (Willowbrook x Sunflower)

"Headdress" (red Self) - rot

D. Telford 1978

 

"Intercept(er)" (red Self) - dunkelrot

 

"Lechistan" (red Self) - hellrot

St. Kos 1983

 

"Lemondrop" (yellow Self) - zitronengelb

T. Coop 1984 (Moonglow x Helen)

 

"Limelight" (yellow Self) - hellgelb

T. Coop 1988 (Moonglow x Moneymoon)

 

"Mary Zach" (yellow Self) - gelb

I. Agee, vor 1990

 

"Mojave" (red Self) - rot

P. Ward 1980

"Moonrise" (any other colour Self) - erblüht gelb, bleicht dann etwas aus zu geblich-beige

1980er

"Mossy Vale" (blue Self) - dunkelblau

J. Powell 2007

"Pot of Gold" (yellow Self) - gelb

G. Baker 1975

"Royal Mail" (red Self) - rot

T. Coop 1984

"Strawberry Fields" (any other colour Self) - erdbeerrot

J. Cattle 2002

"Sugar Plum Fairy" (any other colour Self) - violett

D. Telford 1980 (Pat x Moonglow)

„Taffeta“ (any other colour Self) – satt-pink

T. Coop (Rosebud x Sämling (Blue Steel x Sherbet Lemon))

"Wincha" (dark Self) - fast schwarz

T. Coop 1985 (Barbarella x Harry O.)

aktuelles

Juhu .. der Vorfrühling ist da!

Blühende Schneeglöckchen und Hasel sind ein untrügliches Zeichen – und läuten damit auch den Beginn der Wachstumszeit unserer Aurikel ein.

Wer genau hinschaut, entdeckt bereits neue frisch-grüne Blätter sowie hier und da sogar die ersten Knospen-Kügelchen ..

Solange die Temperaturen deutlich über den Gefrierpunkt liegen, können (und sollten) die bislang eher trocken gehaltenen Topf-Bewohnern nun auch wieder gegossen werden .. aber bitte noch nicht übermütig werden ;) 

Wer seine Aurikel im Kaltgewächshaus untergebracht hat, sollte außerdem für gute Durchlüftung sorgen, damit sich das Häuschen nicht zu stark aufheizt und Blätter und Knospen nicht zu schnell wachsen. So bleiben sie kompakt und kräftig und widerstehen auch etwaigen Frösten (die ja immer noch mal wiederkommen können).