Selfs - einfarbige Show-Aurikel

"Alice Haysom" (red Self) - rot

C. G. Haysom & H. Dalrymple 1935

 

„Ansells“ (any other colour Self) - orange-braun

L. Allen 2007 (Sam Brown x Moonglow)

„Barbarella“ (dark Self) - schwarz

P. Ward 1980 ("Rosalind" x "The Mikado")

„Blaues Meer“ (blue Self) -

 

"Blauer Star" (blue Self) - tintenblau, manchmal mit einzelnen Farina-Sprenkeln um das Auge

F. Moye

 

„Blue Yonder“ (any other colour Self) - hellblau-grau

L. Allen 2008

 

„Brazil“ (yellow Self) - gelb

D. Telford 1981

 

„Chaffinch“ (any other colour Self) - hummerrot/orange

 

 

„Chorister“ (any other colour Self) - senfgelb

A. E. James 1961

 

 

"Douglas Black" (dark Self) - schwarzbraun

House of Douglas

"Fancyful" (yellow Self) - gelb

 

"Favourite" (red Self) - hellrot

T. Coop 1981

 

"Gizabroon" (dark Self) - braunrot

D. Telford 1974

 

"Golden Hill" (yellow Self) - gelb

Dr. D. A. Duthie 1971 (Willowbrook x Sunflower)

"Headdress" (red Self) - rot

D. Telford 1978

 

"Intercept(er)" (red Self) - dunkelrot

 

"Joel" (blue Self) - violettblau

C. Bach 1995

"Lechistan" (red Self) - rot

St. Kos 1983

 

"Lemondrop" (yellow Self) - zitronengelb

T. Coop 1984 (Moonglow x Helen)

 

"Limelight" (yellow Self) - hellgelb

T. Coop 1988 (Moonglow x Moneymoon)

 

"Mojave" (red Self) - kirschrot

P. Ward 1980

"Moonrise" (any other colour Self) - erblüht gelb, bleicht dann etwas aus zu geblich-beige

1980er

"Mossy Vale" (blue Self) - dunkelblau

J. Powell 2007

"Pot of Gold" (yellow Self) - gelb

G. Baker 1975

"Royal Mail" (red Self) - leuchtend rot

T. Coop 1984

"Shere" (red Self) - matt rot

K. Gould 1967

"Strawberry Fields" (any other colour Self) - erdbeerrot

J. Cattle 2002

"Sugar Plum Fairy" (any other colour Self) - leuchtend magenta-rot

D. Telford 1980 (Pat x Moonglow)

„Taffeta“ (any other colour Self) – satt-pink

T. Coop (Rosebud x Sämling (Blue Steel x Sherbet Lemon))

"Wincha" (dark Self) - fast schwarz

T. Coop 1985 (Barbarella x Harry O.)

aktuelles

latest update (im Aufbau): der Versuch, eine ..

 

(kontinental)europäische Sortenliste 

(hier klicken)

 

.. zusammenzutragen. Mitstreiter und Infos sind herzlich Willkommen!

Winterzeit – Wartezeit .. das neue Aurikel-Jahr beginnt traditionell eher ruhig und zurückhaltend. 

 

Solange Die Temperaturen unter Null liegen, besteht für unsere Topfkultur-Kandidaten im Kaltgewächshaus ein grundsätzliches Gießverbot. Sie möchten jetzt am besten noch vollkommen in Ruhe gelassen werden.

 

So manche/n von uns kribbelt es aber sicher bereits in den Fingern. Ich überbrücke ich die „Wartezeit“, indem ich z.B. gebrauchte Pflanztöpfe auswasche (dann sind sie zu Beginn der Umtopf-Saison schon gebrauchsfertig), die Angebote der Züchter und -Nurseries durchstöbere, mit befreundeten Sammler/innen Pflanzen-Wunschzettel austausche .. und mit der lang ersehnten neuen Aussaat beginne: ..

Auf der kühlen Fensterbank keimen die frischen Samen jetzt schnell und zuverlässig. Schon nach 1-2 Wochen zeigen sich die ersten Keimlinge.
Aurikel sind Lichtkeimer, möchten also nicht mit Erde bedeckt werden. Um sie dennoch gleichmäßig feucht zu halten, bestreue ich sie mit etwas feinem Sand und decke dann alles mit einer transparenten Haube ab.

latest news: wer mag, findet mich jetzt unter "isazgarten" auch auf INSTAGRAM ..